Wie ist Pecan Pie aufzubewahren?

0

Haben Sie nie wieder Angst vor einer verwöhnten Pekannusstorte. Hier finden Sie alles, was Sie wissen müssen, bevor Sie Ihren nächsten Pecan Pie backen, sowie die Werkzeuge, die Sie benötigen, um alles richtig zu machen.


Draufsicht einer Pekannusstorte umgeben durch Nüsse, eine Spachtel auf einer Tischdecke und eine Gabel auf einer leeren Platte.

Wenn Sie das Wort “Pekannuss” hören, hängt Ihr Verstand dann automatisch das Wort “Torte” daran an? Nun, du bist nicht der einzige. Die aus Pekannüssen hergestellte Pekannusstorte ist ein himmlischer Genuss, der mit seinem verführerischen Geschmack unsere Geschmacksknospen begeistert. Die Beliebtheit dieses Desserts hat so viel im Laufe der Zeit gewachsen, ein Lebensmittel Feiertag (Nationaler Pecan Pie Day) am 12. Juli jedes Jahr in den Vereinigten Staaten zu beobachten ist den fesselnden Geschmack von Pecan Kuchen zu feiern.

Sobald Sie eine Pekannusstorte probiert haben, müssen Sie sie immer wieder zubereiten. Und das liegt daran, dass Ihnen der Geschmack nicht nur immense Freude bereitet, sondern auch garantiert Ihre Gäste und Familienmitglieder gleichermaßen überzeugt. Immerhin wurde Pekannusstorte aus einem bestimmten Grund zum offiziellen Bundesstaat von Texas.

Wenn Sie jedoch eine Menge Pekannusstörtchen auf einmal herstellen (oder in einem Einzelhandelsgeschäft kaufen), weil sie der Favorit Ihrer Familie sind, oder wenn Sie sie in Stapeln herstellen, um sie später Ihren Gästen zu servieren, werden Sie auf eines stoßen Problem.

Während es relativ einfach ist, Pekannusstörtchen zu lagern, kann eine ziemliche Herausforderung sein, da sie sehr schnell schlecht werden. Hier haben wir eine umfassende Anleitung zur Aufbewahrung von Pekannusstorten zusammengestellt, die alle Aspekte abdeckt, von der Frage, warum dieses Dessert verderbt, bis hin zu den verschiedenen Aufbewahrungstechniken und vielem mehr.

Eine kurze Geschichte der Pekannusstorte Pekannusstorte und ein Stück davon.

Jeder liebt eine großzügige Portion einer guten Pekannusstorte. Aber haben Sie sich jemals gefragt, wer überhaupt auf dieses geniale Rezept gekommen ist?

Während es Pekannüsse schon seit über 8.000 Jahren gibt, war die erstaunliche Pekannusstorte der Menschheit erst vor ein paar hundert Jahren bekannt. Die meisten Menschen glauben , dass Pekannusstorte von dem Französisch erfunden wurde , als sie in New Orleans wieder im 18. Jahrhundert angesiedelt und wurden von den indianischen Stämmen des Pekannuss eingeführt. Solide Beweise für diese Torte stammen jedoch erst aus dem Jahr 1886, als Harper’s Bazaar das erste Rezept für Pecan Custard Pie veröffentlichte.

Heute ist Pekannusstorte fast zu einem kulturellen Symbol für den Süden der Vereinigten Staaten geworden und ein beliebter Feiertagsgenuss zu Thanksgiving, Weihnachten und zu verschiedenen anderen Anlässen.

Probleme beim Lagern von Pecan Pies

Kann nicht ungebacken gelagert werden Nudelholz, Mehl, Teig, Eier und Butter auf hölzernem Schreibtisch.

Bei vielen Desserts und sogar Mahlzeiten führen die Benutzer häufig alle Schritte des Rezepts aus und bewahren das halbfertige Gericht auf, um es später zu kochen oder zu backen, wenn dies erforderlich ist. Diese halbgekochten Mahlzeiten sind äußerst praktisch und praktisch und können in der Regel für längere Zeit im Kühlschrank oder sogar in der Tiefkühltruhe aufbewahrt werden. Aber das Problem mit Pekannusstorte ist, dass Sie seine Bestandteile nicht kombinieren und die ungebackene Mischung kühlen können.

Der Teig der Pekannusstorte enthält Ei und kann daher nicht direkt im Kühlschrank oder Gefrierschrank aufbewahrt werden, da das rohe Ei beim Auftauen gerinnt. Der einzige Weg ist, den Kuchen wie gewohnt zu backen und ihn nach dem Abkühlen aufzubewahren.

Die Nüsse werden feucht Pekannusstörtchen und -nüsse auf hölzernem Schreibtisch.

Die Essenz der Pekannusstorte liegt in den knusprigen Nüssen, die sich von der weichen und flauschigen Eifüllung abheben. Aber oft waren Sie enttäuscht, als Sie den ersten, mit Spannung erwarteten Bissen Ihres Kuchens zu sich genommen haben und festgestellt haben, dass die Nüsse feucht geworden sind.

Wenn dies passiert, obwohl Sie frische Nüsse verwendet haben, ist der Grund, warum Pekannüsse weich und klebrig werden, natürlich, dass der Kuchen nach dem Backen nicht richtig gelagert wurde.

Die Pie Puffs und dann fällt

Keine Worte können Ihre Aufregung so gut erklären wie die Zufriedenheit, die Sie verspüren, wenn der Kuchen mit einer knusprigen, festen Kruste und einer glatten Textur aus dem Ofen kommt. Unabhängig davon, ob Sie es bei Raumtemperatur abkühlen oder länger im Kühlschrank lagern, stellen Sie möglicherweise fest, dass die Füllung Risse aufweist oder unter der Bodenkruste einsickert. Die Kruste kann auch von selbst brechen oder auch reißen.

Wie ist Pecan Pie aufzubewahren?

Tipps, die Sie vor dem Speichern beachten sollten Geröstete Pekannüsse

Wenn Sie vor dem Servieren Pekannusstorte backen, diese aber so schmecken sollen, als wäre sie direkt aus dem Ofen gekommen, ist es der Schlüssel zu dieser Frische, sicherzustellen, dass Sie mit dem richtigen Fuß beginnen.

  • Bevor Sie sie in die Eimischung geben, rösten Sie die Pekannüsse immer einige Minuten bei schwacher Hitze, damit sie nicht weich und matschig werden. Es ist jedoch wichtig, sie zu rösten, ohne dass Flüssigkeiten vorhanden sind (dh direkt in einer Pfanne ohne Öl oder Butter).
  • Um zu vermeiden, dass die Kruste und / oder die Füllung Risse bekommen, sollten Sie den Kuchen nicht überbacken oder zu schnell abkühlen, indem Sie ihn unter einen Ventilator oder in den Kühlschrank stellen. Plötzliche Temperaturänderungen beeinträchtigen die Konsistenz und damit die Textur.

Kurzzeitlagerung Pekannusstorte, die auf einem Gestell abkühlt.

Wenn Sie die Pekannusspastete für kurze Zeit aufbewahren möchten, z. B. einige Stunden oder einen Tag vor dem Servieren, lassen Sie die Pekannusspastete zunächst vollständig abkühlen, bevor Sie fortfahren.

Berühren Sie den Boden der Backform mit der frisch gebackenen Pekannusstorte, um zu prüfen, ob diese Raumtemperatur hat. Wenn Sie den Kuchen abkühlen lassen, stellen Sie außerdem sicher, dass er richtig eingelegt ist und nicht aufgrund der Bewegungen zerbricht, wenn Sie ihn einwickeln und in den Kühlschrank legen.

Als nächstes wickeln Sie den Kuchen in eine Plastikfolie, um die Luft fernzuhalten und die Frische zu bewahren. Verschließen Sie die Pfanne fest und lassen Sie keine offenen Stellen, bevor Sie den Kuchen in den Kühlschrank stellen.

Langzeitlagerung Einwickeln der Pekannusstorte in eine Aluminiumfolie.

Nachdem Sie die oben genannten Schritte ausgeführt haben, können Sie eine Pekannusstorte höchstens ein bis zwei Tage im Kühlschrank aufbewahren, ohne sich Sorgen machen zu müssen, dass sie schlecht wird. Wenn Sie es jedoch länger aufbewahren möchten, müssen Sie es stattdessen einfrieren.

Wie bereits erwähnt, sollten Sie niemals in Betracht ziehen, eine noch nicht gebackene Pekannusstorte einzufrieren. Backen Sie den Kuchen wie gewohnt (ohne die Ofenzeit zu verkürzen, um das Aufwärmen eines gefrorenen Kuchens zu berücksichtigen). Dann lassen Sie es auf einem Kühlregal bei Raumtemperatur sitzen. Sobald der Kuchen vollständig abgekühlt ist, geben Sie ihn auf einen Teller oder in einen anderen geeigneten Aufbewahrungsbehälter (Arten von Behältern werden später besprochen). Selbst wenn der Behälter, den Sie verwenden, einen Deckel hat, wird empfohlen, dass Sie den Kuchen mit einer Plastikfolie oder Aluminiumfolie abdecken, da er luftdicht ist, um sicherzustellen, dass die Textur bis zum Ende erhalten bleibt.

Während die niedrige Temperatur im Gefrierschrank Ihnen hilft, den Pekannusstorte für eine lange Zeit zu lagern, kann es den Geschmack beeinträchtigen, wenn der Kuchen nicht richtig eingewickelt wurde. Fügen Sie also eine zweite Schutzschicht hinzu, indem Sie mehr Folie oder Plastikfolie verwenden, oder noch besser, Sie bewahren die bereits eingewickelte Torte in einem Plastikbeutel für die Tiefkühltruhe auf.

Auftauen einer gefrorenen Pekannusstorte Tiefkühlware im Gefrierschrank.

Wenn das Verlangen kommt oder die Gäste kommen, hilft Ihnen eine eingelagerte Pekannusstorte. Sie müssen dies jedoch mindestens 4 bis 5 Stunden vor der Veranstaltung oder am Abend vor dem Servieren des Desserts tun.

Nehmen Sie die Pekannusstorte einfach aus dem Gefrierfach und lassen Sie sie über Nacht im Kühlschrank auftauen. Sobald es aufgetaut ist, erhitzen Sie es im Ofen bei 275 Grad Fahrenheit (135 Grad Celsius) für 15 bis 20 Minuten und voila!

Verschlingen Sie die köstliche Pekannusstorte oder servieren Sie sie Ihren Gästen. Niemand wird etwas vermuten.

Wie lange können Sie Pecan Pie aufbewahren?

Direkte Speicherung

Pekannusstorte, die direkt bei Raumtemperatur aufbewahrt wird, muss innerhalb weniger Stunden verzehrt werden.

Im Kühlschrank

Pekannusstorte, die im Kühlschrank aufbewahrt wird, kann maximal zwei Tage dauern, bevor sie schlecht wird. Der gefrorene Kuchen, der in den Kühlschrank überführt wurde, muss jedoch sofort nach dem Auftauen wieder erhitzt werden. Andernfalls nimmt die Kruste die zusätzliche Feuchtigkeit auf und wird weich und schwammig.

Im Gefrierschrank

Wenn Sie die richtigen Aufbewahrungstipps befolgt haben, können Sie die Pekannusstorte bis zu zwei bis drei Monate einfrieren. Versuchen Sie nicht, es länger als das zu halten, da es die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass der Kuchen Gefrierbrände entwickelt. Die Temperaturen im Gefrierfach über dem Kühlschrank schwanken häufig. Wenn Sie also eine Tiefkühltruhe haben, lagern Sie den Kuchen darin, um bessere Ergebnisse zu erzielen.

Ausrüstung für die Aufbewahrung von Pecan Pie

Plastikfolie oder Aluminiumfolie Zwei Folienrollen und eine Plastikrolle.

Unabhängig davon, wie lange Sie es aufbewahren möchten, wenn Sie die Torte nicht sofort nach dem Backen verschlingen, benötigen Sie auf jeden Fall eine lebensmittelechte Plastikfolie oder Aluminiumfolie, um die Frische zu bewahren und den Geschmack und das Aroma der köstlichen Pekannusstorte zu bewahren .

Teller oder eine runde Schale Eine weiße runde Platte auf blau lackiertem Holzuntergrund.

Um Pekannusstorte für den gleichen Tag aufzubewahren, für den Sie sie nicht im Kühlschrank aufbewahren müssen, ist es am einfachsten, sie auf einen Servierteller oder eine andere runde Form zu legen. Da Sie die Torte innerhalb weniger Stunden verbrauchen, ist es möglicherweise wirtschaftlicher, eine andere tiefe Schale über die mit der Torte zu vertauschen, anstatt sie mit Folie oder Plastikfolie abzudecken.

Wenn Sie den Kuchen im Kühlschrank aufbewahren, geben Sie ihn in einen luftdichten Plastikbehälter.

Vorratsbehälter Pie Keeper

Klicken Sie auf das Bild für weitere Informationen

Sie können den Kuchen in Stücke schneiden und in einem normalen Plastikbehälter für den Haushalt aufbewahren. Für eine professionellere Note können Sie jedoch einen speziellen Kuchenaufbewahrungsbehälter verwenden. Diese werden normalerweise mit einem Klapp- oder abnehmbaren Deckel geliefert, der langlebig und spülmaschinenfest ist. Außerdem sind sie luftdicht, was bedeutet, dass Ihre Torte nicht feucht wird.

Pekannusstorte schlecht gegangen

Eine gebrochene, rissige Krustenoberseite und eine matschige Konsistenz sind nicht die Merkmale eines idealen Pekannusstörtchens. Das heißt aber nicht, dass der Kuchen schlecht geworden ist.

Um festzustellen, ob Ihre Pekannusstorte verdorben ist, nehmen Sie zuerst einen Hauch. Ein saurer und übler Geruch ist das ultimative Zeichen dafür, dass Sie den Kuchen wegwerfen müssen. Wenn es gut riecht, aber Sie noch Zweifel haben, dann nehmen Sie einen kleinen Bissen, um sicher zu sein. Natürlich wissen Sie, wie eine Pekannusstorte tatsächlich schmeckt, also werfen Sie sie in den Mülleimer, wenn die Torte nicht so schmeckt, wie sie sollte.

Einfach, nicht wahr?

Jetzt, da Sie die richtige Art und Weise kennen, Pekannusstorte aufzubewahren, können Sie sie in großen Mengen zubereiten, sodass Sie immer einen Leckerbissen zur Hand haben. Wenn Sie diesen Schritten folgen, hält Ihre Pekannusstorte lange genug, damit Sie jedes letzte Stück genießen können.

Kehren” sie zu ideen zur aufbewahrung von lebensmitteln> .

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.