7 verschiedene Erlenarten

0

Erspähen Sie die verschiedenen Erlenarten und deren Verwendung. Wenn Sie ein Holzbearbeitungsprojekt nachdem sich ziehen, ist es von Vorteil, jeden Typ zu Kontakt nach sich ziehen, da er unterschiedliche Zwecke hat. Die Sammlung des richtigen Holzes ist schwierig, von dort verschenken wir Ihnen Einblicke und Auswahlen, die Sie zu Händen Ihr nächstes Projekt verwenden können.


Stapel von Erlenholzklotz.

Erlenholz ist nachdem Kiefern- und Pappelholz eines welcher weichsten Harthölzer herauf dem Markt. Aufgrund seiner geschmeidigen Textur ist dasjenige Holz allgemein wie Halbhartholz prestigevoll. Es ist interessant zu verknüpfen, dass dieses hellbraune Holz mit auffälligen Narbenmustern wie günstigere Wahlmöglichkeit zu Kirschholz ins Rampenlicht geriet, und genau so erhielt Erlenholz seinen gebräuchlichen Namen „Kirsche des armen Mannes“. Durch seine immense Bearbeitbarkeit, Vielseitigkeit und Veredelung erlangte dasjenige Hartholz oben Nacht weltweite Popularität.

Aufgrund welcher weltweit wachsenden Nachfrage ist es nicht verwunderlich, dass dasjenige Holz schließlich zu Händen seinen hohen Preis prestigevoll wurde. Ein weiterer Kriterium, welcher dieses Holz teurer macht, ist die Tatsache, dass bestimmte Veredelungstechniken erforderlich sind, insbesondere beim Hütte von Schränken. Dies ist welcher Grund, warum die meisten Möbelbauer herauf Erlenholz verzichten und diejenigen, die es verwenden, dies nur wegen seiner wunderbaren optischen Wirkung tun. Ironischerweise gab es eine Zeit, in welcher Tischler mit Begeisterung bernsteinfarbenes Erlenholz verwendeten, um ihm eine bemerkenswerte rötliche Farbton zu verleihen, die in ihrer Konstellation Kirschholz ähnelte. Im Unterschied zu Kirschholz verfärbt sich Erlenholz mit zunehmendem Herbst des Lebens nicht rot, welches sich wie langlebig und zu Gunsten von immer herausstellt.

Erlenholz wird neben Schränken ebenso zu Händen den Hütte von Fenstern, Türen, Zierleisten und Balkenverkleidungen verwendet. Dasjenige Endergebnis wird immer hoch geschätzt, da es eine hervorragende Weiterverarbeitung hat und dasjenige Produkt überragend modern und beeindruckend macht. Erlenholz ist nicht herauf eine Sorte intolerant, glücklicherweise gibt es dieses vielseitige Holz zu Händen interessierte Kunden in verschiedenen Gießen. In diesem Blogbeitrag werden wir jeglicher gängigen Erlenarten erläutern, die Sie Kontakt nach sich ziehen sollen.

1. Red Alder Wood Holzbeschaffenheit des roten Erlenbaums

Red Erlenholz wird von den größten Arten von Erlebaum extrahiert – Rot – Erle. Wissenschaftlich prestigevoll wie “Alnus rubra”, stammt die Rote Erle aus dem Westen Nordamerikas, zu dem berühmte Regionen wie Alaska, Washington, Oregon, Kalifornien, Montana und British Columbia in Vermögen sein von.

Zur Unterscheidung von Roterlenbäumen von ihren Gegenstücken ist zu berücksichtigen, dass es sich um Laubbäume mittlerer Größe handelt, die solange solange bis zu 24 Meter weit werden können. Wenn ebendiese Bäume reifen, prosperieren sie sich verjüngende Stämme, die zu einer riesigen, runden Zahnkrone heranwachsen.

Roterlenholz variiert stark in den Farbtönen, von einer hellen Honigfarbe solange solange bis zu rötlich-braunen Farbtönen. Mit welcher Zeit neigt die helle Farbton des Holzes dazu, sich zu verdunkeln und wird im Schlagschatten tief und intensiv rot. Es gibt keinen offensichtlichen Unterschied zwischen Kernholz und Splintholz, da zweierlei den gleichen hellen, mittleren oder dunklen Farbton nachdem sich ziehen. Manchmal besteht dasjenige Holz aus Maserungen, die normalerweise ohne Rest durch zwei teilbar und regelmäßig sind, zugehörig wie Birke, nur dass sie rötlicher aussehen.

Einer welcher Gründe, warum Roterlenholz unter Bauherren und Konstrukteuren eine häufige Wahl ist, liegt in seiner Bearbeitbarkeit. Dasjenige Holz lässt sich sowohl mit den Händen wie ebenso mit Werkzeugmaschinen leichtgewichtig schneiden und gießen. Überraschenderweise ist dasjenige Holz von Natur aus weich und von dort muss zusätzliche Sorgfalt aufgewendet werden, um eine Beschädigung des Holzes zu vermeiden. Dieses geruchlose Holz wirkt wie Schwarzkirsche ; Zum Sichtweise besitzen zweierlei hervorragende Veredelungs- und Fleckenbildungseigenschaften.

Roterlenholz gibt es in zwei Arten: Klare Roterle und astige Roterle. Klare rote Erle ist im Vergleich zur knorrigen tendenziell teurer. Klare rote Erle ähnelt ebenso Harthölzern wie Ahorn oder Birke. Hinaus welcher anderen Seite ist knorrige Roterle eine kostengünstige Wahl, die üblicherweise zu Händen den innerbetrieblich verwendet wird. Es ähnelt ebenso optisch Nutzhölzern wie Aspen und Pappel.

2. Schwarzerlenholz Schwarzerlenholzscheite

Tarnname ​​Alnus glutinosa, die Schwarzerle ist die europäische Erle und gehört welcher Betulaceaefamilie. Ebendiese Baumart stammt ursprünglich aus Europa, Nordafrika und Südwestasien. Die Schwarzerle wird dasjenige Mittel welcher Wahl in feuchten Klimazonen kultiviert und wächst zu einem mittelgroßen Baum mit einer Höhe von solange solange bis zu 30 Metern.

Leider handelt es sich um vereinen kurzlebigen Baum, welcher rundliche, hell- solange solange bis dunkelgrüne Blätter, kleine Kätzchen und kleine Früchte aufweist. Wie es unter anderen Bäumen gang und gäbe ist, die in welcher Nähe von Flüssen und Seen gedeihen, behält die typische Schwarzerle ihre Blätter länger wie Bäume in Trockengebieten. Wie welcher lateinische Name schon sagt, sind die Blätter meist klebrig und triumphierend sein solange solange bis tardiv in den Herbst rein.

Schwarzerlenholz ist beim ersten Schnittwunde weich und weiß, welches sich schließlich in ein blasses Rot verwandelt und auffällige Äste bildet. Dasjenige aus einer Schwarzerle gewonnene Holz wird zur Herstellung von Papier, zur Herstellung von Faserplatten und zur Energieerzeugung verwendet. Unter Wasser ist dasjenige Holz in dem Metrik Festtag und langlebig, wie es zur Herstellung stabiler Gebäudefundamente verwendet werden kann. Wiederum wird die Rinde dieser Modus von Erle zum Färben und Gerben verwendet, da sie mit 16 solange solange bis 20% Gerbsäure voll ist. Beim Verwursten mit Eisensulfat bildet die Rinde vereinen intensiven schwarzen Farbstoffteilchen, eine bessere Wahlmöglichkeit zu Gallen und Sumach.

3. Grünes Erlenholz Grüne Erlenbäume in einem Wald

Denn Alnus Viridis bezeichnet, ist die Grünerle, wie ebenso andere Erlenbäume, ein Laubhölzer. Wie welcher Name schon sagt, ist welcher Baum prestigevoll dazu, dass er glänzende grüne Blätter mit einer hellgrünen Oberfläche hat. Die feinzahnigen Blätter sind in welcher Regel 3 solange solange bis 8 cm weit und 2 solange solange bis 6 cm breit. Wie Schwarzerlen sind die Blüten dieses Baumbären Kätzchen, die im Frühlingszeit erscheinen. Dieser schnell wachsende Baum ist neben seinen markanten Blättern und kugelförmigen Blüten ebenso zu Händen braune Blüten prestigevoll, die von Wind und Schädlingen bestäubt werden.

Während grüne Erlen in den Zurück holen Südosteuropas und welcher Bergwiese heimisch sind, werden sie x-fach in welcher Nähe von Seen, Bächen, Küsten und Flüssen in Kanada, Alaska und Nordsibirien kultiviert. Die Grünerle wird nicht nur wegen ihrer physikalischen Eigenschaften gelobt. grünes Erlenholz ist unnachahmlich nützlich, da es beim Hütte von Möbeln, unter welcher Herstellung von Schränken und Holzkohle sowie beim Selchen von Lachsen verwendet wird. Dasjenige aus dem Holz gewonnene Öl wirkt wohltuend unter Krankheiten wie Nausea, Durchfall und Muskelschmerzen. Die inwendig Rinde wurde speziell zu Händen die Verwendung in verschiedenen Lebensmitteln wie Torte und Salaten abgekratzt.

En passant die Blätter welcher Grünerle nachdem sich ziehen unbestreitbare Vorteile. Zum Sichtweise kann die Brandrückstand welcher verbrannten Baumblätter wie Zahnreiniger eignen. Ebendiese Blätter werden ebenso zur Heilverfahren welcher Wursthaut und zu Händen wenige lebensverändernde Krankheiten erhitzt.

Wenn Sie dasjenige Holz und die Blätter welcher Grünerle optimal nutzen möchten, können Sie Ihren eigenen Grünerlenbaum kultivieren. Denken Sie daran, dass welcher Baum zu Händen ein gesundes Zunahme gutes Sonnenlicht, regelmäßiges Gießen und idealerweise im Frühlingszeit ausgesäte Samen gewünscht. Ebendiese Holzart wird von Schädlingen ereilen, insbesondere von Erlenflohkäfern. Ebendiese Schädlinge ernähren sich am liebsten von diesem Baum und legen im Frühlingszeit und warme Saison Sack.

4. Weißerlenholz Weiße Erle

Die Weiße Erle wird sowie Kalifornien-Erle und Sierra-Erle bezeichnet und ist ein dünnblättriger Baum, welcher im Westen Nordamerikas beheimatet ist. Es ist in den Ausläufern Nordkaliforniens und Südwestoregons weit verbreitet. In enger Bezug zur Roterle ist die Weißerle wieder ein mittelgroßer Baum mit starker, grauer Rinde, die mit zunehmendem Herbst des Lebens schuppig wird.

Im Unterschied zu anderen Erlen wird ebendiese Erle wegen ihres Holzes nicht angebaut. In welcher Tat sind seine Samen zu Händen seine wunderschönen weißen duftenden Blüten und gezähnten Blätter gesät. Dasjenige zimtbraune Holz ist jedoch schwergewichtig zu ignorieren und kann zu Händen eine Vielzahl von Verwendungszwecken eingesetzt werden. Zum Sichtweise wird dasjenige Holz in einigen kleinen Indianerstämmen zu Händen verschiedene Behandlungszwecke verwendet. Dasjenige Holz ist durch die engen, ineinander verschlungenen Wurzeln unglaublich Festtag und hält Stürmen und extremen Wasserflüssen effektiv stand.

5. Seaside Alder Wood

Küsten-Erlen-Bäume

Unter dem wissenschaftlichen Namen Alnus maritima ist die Meereserle eine kleine Baumart, die in den USA heimisch ist und in Regionen wie Georgia, Oklahoma, Delaware und Maryland verbreitet ist. Die Bacherle ist ein schnell wachsender, mittelgroßer Baum mit einer Gesamthöhe von 20 solange solange bis 30 Quadratlatsche und einer Umfang von 16 solange solange bis 20 Quadratlatsche. Küstenerlenholz wird aus welcher Küstenerle gewonnen und zu Händen Fertigungs- und Bauzwecke verwendet.

Die Meereserle wird in feuchten Böden mit vollständiger oder teilweiser Sonneneinstrahlung kultiviert. Welcher Baum ist prestigevoll zu Händen seine schönen gelb gefärbten Blüten mit Brutvögeln. Eine weitere physikalische Unterprogramm ist die hellbraune solange solange bis rotbraune Rinde, die x-fach mit verschiedenen Farbflecken gekennzeichnet ist. Die Meereserle zeigt im warme Saison feinzahnige, dunkelgrüne Blätter, die im Herbst khakifarben werden. Dasjenige Holz ist in welcher Status, feuchte Standorte, Überschwemmungen, Lehmböden und alkalische Böden zu tolerieren. Mit anderen Worten, es ist bullig und schwergewichtig zu zerstören.

6. Italienisches Erlenholz Italienische Erle

Die italienische Erle trägt den botanischen Namen Alnus cordata und ist ein Laubhölzer welcher Familie welcher Birken. Die italienische Erle hat eine herzförmige Wenigstens, die 2 solange solange bis 3 cm weit und 1,5 solange solange bis 2 cm breit ist. Gesuch berücksichtigen Sie, dass die Blattbasis ungleichmäßig ist, während welcher Blattrand mit Sägezähnen ist. Neben den Blättern ist welcher Baum zu Händen seine glänzenden, bräunlich-roten Zweige prestigevoll, die dazu tendieren, Kätzchen und kleine kegelförmige Früchte zu triumphierend sein.

Welcher untere Teil des Baumes ist in welcher Regel so gut wie sein oberer Teil. Die Rinde ist schmierig, graugrün mit Linsen. Die dicke Rinde schützt den Baum vor Buschbränden und nährt den gesamten Baum mit Nahrung und Wasser. Dasjenige vom Baum gewonnene Holz wird zu Händen viele Zwecke verwendet, z. B. zur Herstellung von Rahmen und Schränken. Pfähle aus diesem Holz werden sowie Fundamente zu Händen viele Gebäude verwendet.

7. Nepalese Alder Wood Nepalesische hölzerne Beschaffenheit

Die Nepalesische Erle, wissenschaftlich prestigevoll wie Alnus nepalensis, ist ein riesiger Erlenbaum, welcher im subtropischen Hochland des Himalaya weit verbreitet ist. Um genau zu sein, ist welcher Baum weit verbreitet von Pakistan oben Nepal oben Bhutan nachdem Yunnan und in den Südwesten Chinas. Gesuch berücksichtigen Sie, dass dasjenige ideale Zunahme des Baumes herauf warmen vulkanischen Böden stattfindet. Es kann nunmehr ebenso herauf Sand, Ziegelton und Schotter wachsen. Welcher Baum hat die Fähigkeit, mehrere Arten von Mutterboden auszuhalten und kann leichtgewichtig in feuchten Regionen kultiviert werden. Dasjenige Holz, dasjenige aus diesem Baum gewonnen wird, wird zu Händen Brennholz verwendet, unter dem dasjenige Holz ziemlich schnell brennt und zu Händen die Herstellung von Holzkohle. Nepalesisches Erlenholz ist wie welcher typische Erlenbaum sehr weich und wird von dort zur Herstellung von Leuchtkästen oder anderen kleinen Konstruktionen verwendet.

Dieser Laubhölzer zeichnet sich durch silbergraue Rinde aus, die eine Höhe von 30 m und eine Umfang von 60 m klappen kann. Die Blätter sind mühelos und leichtgewichtig gezähnt. Sowohl die männlichen wie ebenso die weiblichen Blüten (Kätzchen) werden in welcher Herbstsaison herauf diesem Baum erzeugt.

Zusätzlich zu diesen Arten gibt es Erlenholz ebenso in anderen bemerkenswerten Gießen, welches die Tatsache belegt, dass dieses massive und astige Holz Bauherren und Herstellern eine große Vielfalt bietet.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.